Peter Schoch, Bergführer seit 30 Jahren 

Im 1986 erfüllte ich mir meinen Bubentraum, über welchen ich als 12 jähriger in einem Schulaufsatz geschrieben hatte. Mehr als 20 Jahre  im Jugend und Sport tätig, fiel mir der Wechsel zu erwachsenen Kunden praktisch in den Schoss. Zur Jahrtausendwende konnte ich die Leitung der Bergsteigerschule der Naturfreunde Zürich übernehmen. Mit einem Webeintrag ruften wir damals bergvagabund.ch ins Leben. Heute gehe ich es gerne etwas gemütlicher an und freue mich, meinen Gästen auch nach 30 Jahren Bergführertätigkeit die Perlen unserer Alpen zeigen zu dürfen.

Wertvolle Unterstützung im Büro, am Seil und im Leben

Franziska unterstützt mich seit Jahren bei der Organisation mit Bergvagabund - Adressen, Terminen und Daten. Meist hast Du mit ihr per Mail zu tun, so oft als möglich begleitet sie uns auch während einer Tour und führt dabei kleinere Seilschaften sicher über Gletscher und schmale Grate.

Franziska arbeitet im Spital Interlaken als Notfallfachfrau. Da ist sie am Telefon nicht erreichbar, versucht aber, Anfragen aller Art so schnell als es Ihr unregelmässiger Job zulässt, zu bearbeiten.

Ruhig Blut, sollten wir beide im Funkloch nach unverspurtem Powder suchen,

dauert es manchmal etwas länger...

Chrigu Wiesner, Tourenleiter und seit Jahren bei Bergvagabund dabei

Ob im Beruf bei der Luftwaffe oder am Berg mit Gästen und Freunden, im Team ein Ziel zu erreichen fasziniert mich immer von Neuem. Der Bergsport und die Fliegerei haben viele Gemeinsamkeiten. Mein Respekt gegenüber der Natur hat absoluten Vorrang wie auch eine seriöse Planung und Umsetzung in beruflichen und privaten Unternehmungen..  Von Peter durfte ich viel lernen und geniesse es heute, mit ihm und seinen Gästen in die Berge zu ziehen.