Vom Jungfraujoch ins Lötschental

04.-07.05.2017

Technik WT5 Mittel            Kondition Mittel

 

Anmelden

Unser Schneeschuhtrekking in der fantastischen Hochgebirgslandschaft der Berner Alpen führt über gleissende Firnhänge, an imposanten Eisabbrüchen vorbei, bis auf die beinahe 4000 Meter hohe Äbeni Flue.

Vom Jungfraujoch führt ein Winterwanderweg zur Mönchsjochhütte. Hier verlassen wir die gängigen Routen und steigen am Fusse des Mönch (Bild) zum Eigerjoch empor. Welch ein Ausblick erwartet uns hier oben! Der Tiefblick auf den Eigergletscher und das Ischmeer oder die Südflanke des Eigers ist beeindruckend.
Am darauf folgenden Tag lenken wir unsere Schritte gegen die Jungfrau. Alsbald verlassen wir diese Route und ziehen unsere Spur über mässig steile Firnhänge auf das 3777 Meter hohe Louwihorn. Der Abstieg zeigt das Hochgebirge von seiner schönsten Seite. Er folgt dem zerrissenen Kranzbergfirn zum Grossen Aletschfirn, dabei thront das mächtige Aletschhorn vor unseren Augen . Jetzt gilt es noch, die letzte gute Stunde zur Hollandiahütte aufzusteigen.
Heute ist der grosse Gipfeltag. Bereits früh am Morgen verlassen wir die gemütliche Hütte und steigen langsam gegen die Äbeni Flue auf. Die Stimmung im Licht der Morgensonne und der Ausblick auf dem Gipfel ist gewaltig, falls das Wetterglück auf unserer Seite ist.
Über den Langgletscher verlassen wir die hochalpinen Regionen. Schnurgerade erstreckt sich das Lötschental gegen Südwesten, flankiert vom mächtigen Bietschhorn und dem flachen Petersgrat. Bei guter Fernsicht reihen sich Gipfel an Gipfel bis zum Mont Blanc. Eine Augenweide! Nach ca. 5 Std. gelangen wir auf Schneeresten und Wiesen mit den ersten Krokussen nach Blatten. Der Frühling mag kommen.  

 

Donnerstag 

Anreise auf das Jungfraujoch, Aufstieg zur Mönchsjochhütte, Materialdepot. Nach einer Stärkung steigen wir zum südlichen Eigerjoch auf.

Aufstieg 600 Hm, Abstieg 400 Hm, Distanz 6 Km, Marschzeit 4 Std.

 

Freitag 

Abstieg über den Jungfraufirn an den Ausläufer des Rottalhorn, nun folgt der mit mächtigen Spalten garnierte Gang zum Louwihorn 3777. Es folgen einige Gletschermeilen über den Kranzbergfirn, bevor wir die letzte Etappe über den Grossen Aletschfirn unter die Füsse nehmen.

Aufstieg: 800 Hm, Abstieg 1300 Hm, Distanz 13 Km, Zeit 6-7 Std.

 

Samstag 

Gipfeltag zur Äbeni Flue, Auf-und Abstieg 700 Hm, Distanz 9 Km, Zeit 5-6 Std.

 

Sonntag 

Abstieg über den Langgletscher zur Fafleralp, 1500 Hm, Distanz 10 Km, ca 5 Std.

 

Anforderungen   Erfahrung von einigen Schneeschuhtouren, Alpine Kenntnisse sind nicht notwendig

Marschzeit         4-7 Std.- pro Tag in gemütlichem Schritt

Auf und ab         800 Hm / 1500 Hm 

Unterkünfte        Mönchsjochhütte, 2 x Hollandiahütte

Preis                  Fr. 920.- bei 4 - 8 Personen

Inbegriffen         Organisation, Leitung durch Bergführer, 3 x HP in den Hütten, Tourentee

Aufpreis             Fr. 30.- für SAC Nichtmitglieder

 

Anmelden