Exclusive Schneeschuhtour um den Hohgant

09.-11.02.2018

Technik           leicht - wenig schwierig ws-                     Kondition Mittel

Anmelden

Erstklassiges und sicher bekanntes Tourengelände dürfen wir auf unserer ersten Etappe von der Lombachalp über den Bolberg zur Hohgant Hütte erwarten. Der zweite Streich ist wohl eher ein Geheimtipp und liegt auf der Schattseite des Hauptgipfels dieser Ausschreibung. Wenn mir zu meiner Website die richtigen Worte fehlen, dann werfe ich einen Blick von meinem Bürofenster raus zur Sichle und schon ist ein zündender Gedanke da. Diesen markanten Einschnitt zwischen Innereriz und dem Justistal habe ich aber noch nie überschritten, höchste Zeit, dass wir dies auf einer Winterwanderung ändern.

 

Zu den Facts:

Anreise nach Habkern oberhalb Interlaken. Mit einem lokalen Busshuttle fahren wir zu Lombachalp. Durch lichten Wald wandern wir unserem ersten Gipfel Winterröscht entgegen. Ein erster Blick über die schneebedeckte Karstgegend mit dem wunderbaren geschützten Föhrenwald lässt unsere Freude über die vor uns liegende Strecke wachsen. Bolberg, Widegg und das Allgäuli sind weitere Flurnamen auf dem Weg zur Hohgant Hütte, welche den höchsten Punkt dieser Etappe bildet. Leichten Fusses steigen wir durch den Schärpfeberg ab, bald lassen wir eines dieser weitherum gerühmten  Meringue vom Kemmeribodenbad auf der Zunge zergehen.

Hier werden wir auch Übernachten, was die Exklusivität dieser Tour untermauert.

Aufstieg 450, Abstieg 940, Distanz 12 Km, Marschzeit 5-6 Std.

 

Kuppen und Mulden traversierend, wandern wir der Nordseite des Hohgant entlang über Luterschwändi und Chessilochegg nach Innereriz.

Aufstieg 800, Abstieg 700, Distanz 10 Km, Marschzeit 5 Std.

 

Schon beim Start haben wir den markanten Einschnitt der Sichle im Visier, vor und nach dem Übergang warten ein paar kurze Steilstellen auf uns. Hier kannst Du die Lauftechnik verbessern, im Abstieg gibt es auch die sogenannte Hosenbodentechnik. Ein weiterer Anstieg führt zum Oberberg am Fusse de Sibe Hängschte, ein Platz zum Rasten und die Weitsicht in sich aufnehmen. Wir beschliessen den Tag mit beschaulichem Wandern durch lichten Wald und nähern uns mit jedem Schritt Habkern, dem Ziel unserer Rundtour. Tourende in Habkern ca. 15.00 Uhr

Aufstieg 900, Abstieg 800, Distanz 12 Km, Marschzeit ca. 6 Std.

 

Teilnehmer               Min. 3-8

Marschzeit                5-6 Std.

Übernachtung         Kemmeriboden-Bad , Hotel Schneehas, Innereriz

Preis                           Fr. 870.-  Basis Doppelzimmer

Inbegriffen                Organisation, Leitung durch Bergführer, HP /Doppelzimmer, Tourentee

Nicht inbegriffen     Busshuttle Habkern - Tourenstart  Lombachalp, Getränke       

 

Anmeldung